Pfarr- u. Kräutergarten - Gemeinde Greimerath

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pfarr- u. Kräutergarten

Vereine

Geschichte des Pfarr- und Kräutergartens

Im Vorentwurf des Bebauungsplans der Ortgemeinde Greimerath, Teilgebiet "Ober der Kirch" zur Jahrtausendwende waren noch zwei Wohneinheiten auf dem Gelände des heutigen Pfarr- und Kräutergartens vorgesehen.


Pfarrgarten in der Panoramansicht 2001 vor dem Baubeginn

Zeitzeugen berichteten, dass nach dem Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft" im Jahr 2001 auf die Erschließung dieser Baugrundstücke verzichtet wurde. Hintergrund dieser Änderung war, dass nach Auffassung von Mitgliedern der Kreiskommission aus dem o. g. Wettbewerb das prägende Element des Ortsbildes, bestehend aus Kirche - Pfarrhaus - Pfarrgarten, das sogenannte Barockensemble, für die Zukunft erhalten werden sollte. Dieses überaus selten anzutreffende Bild der Kirche mit seinem begleitendem Umfeld an der Ortsrandlage sollte ohne nähere Bebauung bewahrt bleiben.


Vorstellung des Planungsentwurfs

So entschloss sich der Gemeinderat im Jahr 2004, im Zusammenwirken mit den Einwohnern, den ehemaligen Pfarrgarten im Folgejahr neu zu gestalten. 
Dieser Ort sollte neben seiner ursprünglichen Nutzung als Garten auch als eine Art Begegnungsstätte den Besuchern dienen. Mit finanzieller Hilfe der Europäischen Union und überwältigender tatkräftiger Unterstützung aus der Dorfbevölkerung, wurde der Pfarr- u. Kräutergarten geschaffen im April 2006 feierlich eingeweiht.
Im zuvor wurde der "Förderverein Pfarr- u. Kräutergarten, Brauchtum und Kultur Greimerath e. V." gegründet. Durch die Mitglieder dieser Gemeinschaft erfolgte die zumeist ehrenamtliche Betreuung des Pfarr- u. Kräutergartens und hält bis zu heutigen Tag an.
Darüber hinaus werden vielerlei Veranstaltungen und rege Geselligkeiten aus diesem Umfeld angeboten und sind aus dem dörflichen Ereignisjahr nicht mehr wegzudenken. Ein Bücherschrank, ein Pavillon und ein Schachspiel ergänzen mittlerweile das Angebot der Stätte. Als letzte Attraktion kam 2015 ein Bouleplatz hinzu.

Konnte man im Kräutergarten bis dato die herrliche Panoramaaussicht, z. B. beim Picknick genießen, beim Outdoorschach das Denken trainieren und aus dem öffentlichen Bücherschrank ein gutes Buch zum Lesen entnehmen, so kam 2015 ein Bouleplatz hinzu.
Die Vereinsmitglieder haben mit viel Eigenleistung einen öffentlicher Bouleplatz angelegt. Boule, oder auch Petanque genannt ist eine Kugelsportart, die aus Südfrankreich stammt und sich deutschlandweit immer größerer Beliebtheit erfreut. Gemeinsam im Freien etwas unternehmen und nette Menschen treffen, umgeben von Vogelgezwitscher und Bienensummen sollen Naturerlebnis und die Dorfgemeinschaft fördern. Parkplätze gibt es direkt am Bürgersaal und Sitzgelegenheiten im Kräutergarten.
So stellt die Anlage eine bauliche Bereicherung für den Ort dar. Aber nicht nur für Einheimischen. Auch viele externe Besucher und Touristen suchen die Stätte immer wieder auf. Ebenso bietet auch immer wieder vielen Radfahrern, welche den Maare-Mosel-Radweg nutzen, eine willkommene Stätte der Rast und Ruhe.
Seither treffen sich an jedem 1. Samstag eines Monats im Pfarr- und Kräutergarten ab 10:00 Uhr viele Mitglieder, Freunde und Interessiere in lockerer und zwangloser Atmosphäre, um sich an den Blumen- und Kräuterbeeten zu erfreuen, Ideen auszutauschen, Pflanzungen vorzunehmen, die Beete zu pflegen, oder einfach nur einen Kaffeeplausch zu halten. Dazu ist jeder ist herzlich willkommen.
______________________________________________________

Der Vorstand des
„Fördervereins Pfarr- und Kräutergarten, Brauchtum und KulturGreimerath e. V.
setzt sich zusammen:


1. Vorsitzender:          Brigitte Ganzer
2. Vorsitzende:           Gerd Bastgen
Kassenwart:               Rolf Schäfer
Schriftführerin:           Esther Burkard
Beisitzer:                   Tim Bastge


_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Mehrere Fotos vom Pfarrgarten vor Baubeginn:

          



Am 30. April 2006 fand die Eröffnung des neuen Pfarr- u. Kräutergartens statt.
Hier einige Fotos von dem Tag:

Einweihung des neuen Pfarr- und Kräutergartens
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü